vacuum cleaner

Allergie und Staubsauger

Den Haushalt zu bewältigen ist nicht einfach, vor allem nicht, wenn man sich zusätzlich mit einer Allergie herumplagen muss. Gerade für Allergiker ist es nicht ausreichend, einfach nur oft zu saugen und zu putzen. Es müssen spezielle Methoden und Techniken angewendet werden, um den Kampf mit den Allergiesymptomen aufzunehmen.

Wichtig für Allergiker

Wer seinen Staubsauger einschaltet und die negative Wirkung der Allergene sofort bemerkt, kann fest davon ausgehen, dass es sich bei dem Gerät um keinen allergikergerechten Staubsauger handelt. Dieser muss nämlich einige Kriterien erfüllen:

  • angemessenes und hygienisches Filtersystem
  • antibakterielle Beschichtung der Staubsaugerbeutel

Angenehme Hausarbeit

Möchte man beim Staubsaugen nicht von Niesen und Husten begleitet werden, sollte man sich nach einem Sauger umsehen, der eines der bekannten Filtersysteme unterstützt. Dazu zählen beispielsweise das HEPA-Filtersystem, Mikrofeinfilter, aber auch S-Klasse-Filter. Entscheidend dabei ist nicht, für welches System man sich entscheidet. Es kommt vor allem darauf an, dass dieses zuverlässig funktioniert. Denn nur, wenn die allergenen Partikel aus der Abluft gefiltert werden, verschwinden die Symptome der Allergiker und gewährleisten eine beschwerdefreie Hausarbeit.

Zubehör beachten

Nur, weil man eine Allergie hat und seine Staubsaugersuche speziell nach diesem Kriterium ausrichtet, heißt das nicht, dass nicht auch andere Faktoren bei der Auswahl beachtet werden müssen. So ist beispielsweise das Zubehör eines Staubsaugers überaus wichtig. Denn damit stellt man sicher, zum einen verschiedene Untergründe problemlos reinigen zu können und zum anderen schwer erreichbare Stellen zu säubern. Deshalb sollte das Zubehör stets ein Teleskoprohr enthalten, aber auch verschiedene Reinigungsdüsen für diverse Teppichböden und Polster. Wer ein Haustier besitzt, sollte zusätzlich darauf achten, dass Tierhaare effektiv entfernt werden können.

Fazit zur Anschaffung

Insgesamt kommt es bei der Auswahl eines Staubsaugers für Allergiker weniger auf den spezifischen Hersteller an, sondern auf dessen konkrete Leistungen. Deshalb kann es sehr sinnvoll sein, sich vorab ausgiebig in verschiedenen Quellen zu informieren. Klassisch hierfür sind Testberichte, weil sie einerseits das Gerät unabhängig bewerten und es andererseits ins Verhältnis zu konkurrenzfähigen Produkten stellen.




Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑