Handstaubsauger Test – Akkustaubsauger auf die Probe gestellt

Aus dem wohl größten Vorteil eines Akkusaugers – der Mobilität – ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten. Ein Handstaubsauger kann die Sauberkeit im eigenen Haushalt, des Autos oder Gartenhauses in aller kürzer wieder auf Vordermann bringen. Man sollte wohl eher sagen: das sollte ein Akkusauger können, denn der Akkusauger Test zeigt Grenzen auf. Die Mobilität ist nicht nur der größte Nutzen, sondern auch die größte Schwierigkeit eines Handstaubsaugers. Um vollends mobil zu sein, muss sich der Staubsauger seines Kabels entledigen und mit einem Akku auskommen. Diese liefern aber nur in den seltesten Fällen ausreichend Power. Was des einen Leid ist des andren Freud! Den wirklich ausgezeichneten Produkten war es ein Leichtes die Konkurrenz in Schach zu halten und machen den Kaufentscheid einfach.

Akkustaubsauger Test

Heutzutage bedienen sich auch Handstaubsauger der beutellosen Technik. So stehen keine Folgekosten an und die Saugkraft bleibt erhalten (anders als bei Staubsaugern mit Beutel). Das größte Manko von Handstaubsaugern ist jedoch die Saugkraft selbst, die auf der meist schwachen Akkuleistung beruht. Was nützt ein Handstaubsauger, der seine Arbeit nicht zu verrichten weiss? Klar, zum Aufsaugen von Brotkrümeln ließ sich jedes Gerät nutzen. Wenn es aber an wirkliche Reinheit ging, da blieben nahezu alle Produkte auf der Strecke. Eine Kaufempfehlung kann nur mit der Frage einhergehen welchen Aufwand Sie mit dem Handstaubsauger betreiben wollen. Falls Sie in der Lage sein Ihr Auto zu reinigen, dann führt kein Weg am Testsieger vorbei. Kein anderer Handstaubsauger mit Akku war in der Lage ausreichende Saugkraft aufzubringen. Wenn es allerdings bloß darum geht ein Schlamassel zu beseitigen, den Haustieren nach zu sorgen oder andere Kleinigkeiten zu beseitigen, dann fahren Sie bereits mit günstigen Modellen sehr gut.


Handstaubsauger Testsieger

AEG AG 4112 Rapido

Der Weg für den AEG AG4112 Rapido vorbei an dem fast drei mal so teuren Dyson DC34 war kein einfacher. Und doch sollte es letztlich gerade an der sagenumwogenen Preis/Leistung des AEG Rapido liegen, dass sich der Dyson geschlagen geben musste. Dabei muss sich der AEG nicht etwa vor der Saugleistung des teuren Modells von Dyson verstecken. Beide agieren ganz klar auf Augenhöhe, was den Preis des Dyson Modells in Frage stellt, den AEG jedoch empor hebt. Der AEG verfügt nicht nur über eine ausgezeichnete Akkuleistung von 20 minuten Dauereinsatz, sondern heizt dem Akku richtig ein. Mit 12 Volt Power zählt er zu den besten Handstaubsaugern, die der Markt beherbergt. Wer sich heute einen neuen Akkusauger zulegen will, der greift zum AEG Rapido – so einfach kann es gehen.

92%

AEG AG 4112 Rapido

Kaufen bei Amazon.de


Der ewige Zweite!

Dyson DC34

Ziemlich einsam an der Spitze unseres Hanstaubsauger Vergleichs thronte der Dyson DC34 Akkusauger. Unlängst vertrieb ihn jedoch ein weitaus günstigeres Modell vom Thron des Akkusauger Tests. Der AEG Rapido lässt nichts vermissen, womit uns der Dyson so sehr verwöhnte – und das zu einem Drittel seines Preises. Dyson hingegen überzeugt mit dem DC34 in nahezu allen Belangen und erhält die uneingeschränkte Kaufempfehlung. Dem Handstaubsauger war keine Testaufgabe zu groß und bewies eher seine Einsatzfreude. Letztere wird mit einer zweijährigen Herstellergarantie abgesichert. Für uns führt kein Weg an Dyson vorbei. Auch die Kundenrezensionen überschlagen sich mit Lob für den Dyson Handstaubsauger.

88%

Dyson DC34

Kaufen bei Amazon.de


Handstaubsauger Preis-/Leistungssieger

Dirt Devil M135 Gator

Als Preisstipp stoß ein sehr erschwingliches Produkt heraus. Dennoch muss hier angefügt werden, dass Handstaubsauger mehr an der Oberfläche kratzen als gründlich zu sein. Wem das ausreicht, und das sollte in den meisten Haushalten der Fall sein, während wir in der Redaktion auf das beste Ergebnis bedacht sind, der ist mit dem Dirt Devil M135 Gator Akku Handsauger bestens beraten. Eine ordentliche Saugleistung reiht sich an weitere gute Werte der Testkriterien Handhabung und Akkuleistung.

86%

Dirt Devil M135 Gator

Kaufen bei Amazon.de


One Response to Handstaubsauger Test – Akkustaubsauger auf die Probe gestellt

  1. Florian Schwab says:

    Staubsaugen hat noch nie zu meinen Lieblingsaufgaben gehört. Doch seit ich den AEG Ultra Power 5011 besitze, kann ich innerhalb kürzester Zeit für saubere Ergebnisse sorgen. Weil das Gerät über kein Kabel verfügt, bin ich überaus mobil. Zudem verfügt der Sauger über einen 800 ml Beutel, wo genug Schmutz hineinpasst.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑