Staubsauger Funktionsprinzip

Welche speziellen Filtersysteme halten Allergene zurück-HEPA-Filter

Der Name HEPA-Filter ist eine Abkürzung für „High Efficiency Particulate Airfilter“, der weiterhin eine bestimmte Partikelfilterklasse bezeichnet. Dieser Klasse angehörigen Filter nutzt man zur Ausfilterung folgender Substanzen:

  • Viren
  • lungengängige Stäube
  • Milbeneier
  • Rauchpartikel und Pollen
  • Asbest
  • toxische Stäube und Bakterien

Der Einsatzbereich des HEPA-Filter

Eingesetzt werden solche Filter vor allem im medizinischen Bereich, so zum Beispiel in Operationsräumen, auf Intensivstationen oder Laboratorien. Doch immer öfter werden die HEPA-Filter auch in nichtindustriellen Bereichen angewendet. Sie finden immer häufiger einen Platz in Staubsaugern und somit in diversen Haushalten. Weil es an dieser Stelle sehr viele Filter im Angebot gibt, die auch die Bezeichnung „HEPA“ tragen, kann nicht für die Erfüllung der sonst zwingenden EN-Normen garantiert werden. Dieser Unterschied kommt zustande, da außerhalb der räumlichen Anwendungen andere Prüfbedingungen herrschen und die einzelnen HEPA-Filter deshalb schwer vergleichbar sind.

Die zugrunde liegende Technik

Zunächst montiert man die verwendeten Filtermatten in Metallrahmen oder Sperrholz, sodass sie einfach gewechselt werden können. Das eigentliche Filtermedium besteht wie die meisten Luftfilter aus einer Glasfasermatte, die einen Durchmesser von 1 bis 10 Mikrometer besitzt. Um die Filterfläche zu vergrößern, kommen meist zacken- oder wellenförmige Rahmen zum Einsatz. Sobald man die Filter wechselt, ist unbedingt darauf zu achten, dass die gefilterten Schadstoffe nicht eingeatmet oder berührt werden. Aus diesem Grund finden spezielle Filtergehäuse immer häufiger Anwendung. Diese ermöglichen den berührungslosen Filterwechsel.

Relevanz für Staubsauger

HEPA-Filter finden vor allem in Allergikerstaubsaugern Anwendung. Dort sorgen sie dafür, dass die eingesaugten Partikel nicht wieder nach außen gelangen und eingeatmet werden können. Insgesamt entstehen dadurch eine reine Luft und ein hohes Maß an Hygiene. Allergiker können dadurch ihre Symptome verbessern und der Hausarbeit ohne Probleme nachgehen. Beim Kauf eines entsprechenden Staubsaugers ist deshalb darauf zu achten, dass er über solch ein Filtersystem verfügt. Über die konkrete Pflege und Instandhaltung muss man sich ebenfalls informieren.




Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑